Erreichbarkeit der Obersulmer Ortschaftsverwaltungen

Seit Oktober 2018 hat Sonja Frisch aus Eichelberg die Nachfolge der beiden langjährigen Verwaltungskräfte der Ortschaftsverwaltungen Willsbach, Sülzbach und Eschenau übernommen. Ab 01. Januar 2019 wird Sonja Frisch regelmäßig einmal wöchentlich in den drei Ortschaftsverwaltungen und an den übrigen Tagen im Rathaus in Affaltrach erreichbar sein.

Sonja FrischGroßansichtSonja Frisch

Veröffentlichungsdatum: Montag, 17. Dezember 2018
Bis auf Weiteres ist Sonja Frisch wie folgt persönlich bzw. telefonisch zu erreichen:

Sülzbach: Montag 9.00 bis 11.30 Uhr (Tel. 07134/4095)
Willsbach: Dienstag, 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr (Tel. 07134/4091)
Eschenau: Donnerstag, 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr (Tel. 07130 1376)
Rathaus Affaltrach: Mittwoch und Freitag 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr und
Donnerstag 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr (Tel. 07130 28104).
Ihre Mail-Adresse lautet sonja.frisch@obersulm.de.

Die Telefonnummern und Mailadressen der Ortsvorsteher sind unverändert:
OV Goerke (Affaltrach): Tel. 07130 28118
Stv OV Schweizer (Eichelberg): Tel. 07130 3282 (schweizer-obersulm@t-online.de)
Stv OV Gailing (Eschenau): Tel. 07130 1376 (ov-eschenau@t-online.de)
OV Heinrich (Sülzbach): Tel. 07134 4095 (ov-suelzbach@t-online.de)
OV Schips (Weiler): Tel. 07130 7129 (willi.schips@gmx.de)
OV Waldbüßer (Willsbach): Tel. 07134 4091 (ov-willsbach@t-online.de)

Die Ortsvorsteher behalten ihre wöchentlichen Sprechstunden in den Verwaltungsstellen donnerstags von 17 bis 19 Uhr bei, Frau Frisch ist zu dieser Zeit im Rathaus Affaltrach erreichbar (siehe oben). Voraussichtlich ab Februar 2019 wird Frau Frisch eine einheitliche Telefonnummer erhalten.

Nach wie vor werden in den Ortschaftsverwaltungen alle Anliegen, die die Ortschaft betreffen, behandelt, sowie Dienstleistungen, die nicht direkt vor Ort bearbeitet werden können, ans Rathaus weitergeleitet. Sonja Frisch ist neben der Veranstaltungsplanung für die Ortschaften auch für die Vermietung der Hallen und Grillstellen und für die Organisation von Jubilarbesuchen und Ortschaftsratsitzungen zuständig. Diese Aufgaben erledigt sie dann im Laufe des Jahres 2019 auch für die Ortschaften ohne Geschäftsstellen, wie Affaltrach, Weiler und Eichelberg.


Optionen