Schulsozialarbeit
Schulsozialarbeit an den Obersulmer Schulen

Die Schulsozialarbeit ist in Obersulm ein fester Bestandteil im schulischen Alltag. Bereits im Jahr 2002 wurde an der Michael-Beheim-Schule und an der Käthe-Kollwitz-Förderschule die Schulsozialarbeit eingeführt. Seit 2008 wird sie an der Realschule Obersulm angeboten. Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es Schulsozialarbeit auch an den Obersulmer Grundschulen.

Smiley

Die Arbeitsschwerpunkte und Angebote sind je nach Schulform und Konzeption unterschiedlich gewichtet.

Einzelne Schülerinnen und Schüler erhalten bei schulischen und familiären Schwierigkeiten die Möglichkeit einer intensiven persönlichen Betreuung oder Beratung. Auch den Lehrkräften steht bei Problemen mit einzelnen Schülern oder bei Konflikten in der Klasse ein qualifizierter Ansprechpartner zur Verfügung. Eltern erhalten Unterstützung in Bezug auf die Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder.

Neben der Einzelfallhilfe werden in Klassenprojekten mit den Schülerinnen und Schülern Strategien zur selbständigen Konfliktlösung erarbeitet. Weiter gibt es für alle Schülerinnen und Schüler offene Angebote in Form von Projekten und Arbeitsgemeinschaften.

Im außerschulischen Bereich kooperiert die Schulsozialarbeit mit dem Jugendhaus in Obersulm, engagiert sich beim Ferienprogramm der Gemeinde und nimmt am Arbeitskreis „Kommunale Jugendhilfeplanung“ der Gemeinde teil.

Gerne vermitteln die Schulsozialarbeiter auch Kontakte zum Jugendamt und anderen Beratungsstellen. Persönliche Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Fachkräfte für Schulsozialarbeit

Grundschule Affaltrach
Nina Nazliay, Telefon 0170/7064559
Erreichbar: montags, dienstags, donnerstags und freitags

Grundschule Eschenau
Nina Nazliay, Telefon 0170/7064559
Erreichbar: mittwochs

Michael-Beheim-Schule
Ann-Kathrin Eberhardt, Telefon 07134/9106935
Erreichbar: montags bis freitags

Käthe-Kollwitz-Schule
Christine Fröschke-Weiß, Telefon 07130/400520
Erreichbar: montags bis donnerstags

Realschule Obersulm
Albrecht Weippert, Telefon 07134/900124
Erreichbar: montags bis freitags