Mineralfreibad Obersulm: Badespaß umgeben von Weinbergen

Das Mineralfreibad liegt in landschaftlich sehr schöner und ruhiger Lage unterhalb der Weinberge des Salzbergs im Ortsteil Affaltrach. Es bietet Badesspaß für Groß und Klein, aber auch Erholung pur.

Das in den letzten Jahren umfassend sanierte Mineralfreibad Obersulm wartet mit einer solarbeheizten Wasserfläche von 1.200 m² auf die Badegäste. Das große „Vario-Schwimmbecken“ besteht aus einem Sprungbecken mit einer Wassertiefe von bis zu 3,80 m und dem Nichtschwimmerbecken mit einer kleinsten Tiefe von 0,70 m. Ein 3 Meter-Sprungbrett, sowie eine Breitwellen-Wasserrutsche, sorgen für zusätzlichen Badespaß. Im Schutz eines großen Sonnensegels kann der Nachwuchs im Kinderplanschbecken mit Elefantenrutsche toben.

Platz zum Wohlfühlen und Entspannen finden die Freibadbesucher auf der parkähnlichen Liegewiese mit großen schattenspendenden Bäumen. Kinder können ihrem Bewegungsdrang auf dem Spielplatz mit Seilklettergerüst nachkommen oder sich auf dem Ballspielfeld austoben. Ein Beachvolleyballfeld sorgt für zusätzlichen Spaß.

Der der Sanitärbereich und die Umkleideräume des Mineralfreibads wurden ebenfalls umfassend saniert und sind auf dem modernsten Stand. Es stehen neue, separate Familien- und Behindertenduschen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Badegäste sorgt die Pächterfamilie Rist am ebenfalls modernisierten Kiosk. Es werden warme und kalte Speisen, sowie Kuchen und Eisspezialitäten angeboten. Neu ist der zusätzliche Ausschank zur Außenbewirtschaftung für Wanderer und Radfahrer, die Rast am Freibad machen.


Anreise mit der S-Bahn: Linie S4, Haltestelle Obersulm-Affaltrach, Gehzeit ca. 15 min.

Corona Freibadbetrieb

Das Mineralfreibad hat eingeschränkt täglich zu folgenden Zeiten geöffnet:
9:00 – 13:30  Uhr und 14:30 – 19:00 Uhr


Bitte beachten Sie die, dass nur Online Eintrittskarten gekauft werden können.