Bürgermeister Tilman Schmidt ein Fünfziger

Am Montag, den 28. Mai 2018 feierte der Obersulmer Bürgermeister Tilman Schmidt seinen 50. Geburtstag. Seit 2011 ist der in Schwäbisch Hall geborene und im Hohenlohekreis aufgewachsene Diplom-Verwaltungswirt Bürgermeister in Obersulm.

BM Tilman Schmidt jüngst bei der Unterzeichnung einer Charta zur Gemeindepartnerschaft zwischen Obersulm und  Beaumont-le Roger.GroßansichtBM Tilman Schmidt jüngst bei der Unterzeichnung einer Charta zur Gemeindepartnerschaft zwischen Obersulm und Beaumont-le Roger.

Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 05. Juni 2018
Seine berufliche Laufbahn startete er 1993 als Hauptamtsleiter in Langenbrettach, bevor er sechs Jahre später, im Frühjahr 1999, mit deutlicher Mehrheit in der 3.700 Einwohner-Gemeinde zum Rathauschef gewählt wurde. Nach 12 Jahren als Schultheiss in Langenbrettach wagte Tilman Schmidt dann eine neue berufliche Herausforderung und kandidierte erfolgreich in Obersulm. Hier wurde er im Mai 2011 im ersten Wahlgang zum Nachfolger des scheidenden langjährigen Bürgermeisters Harry Murso gewählt.
Seitdem ist allerlei passiert in Obersulm: Zahlreiche Bauprojekte und Schul- und Hallensanierungen wurden weiter getrieben oder abgeschlossen, Ortskernsanierungen im Rahmen des Landessanierungsprogramms weiter betrieben und neu in Angriff genommen, auch neue Baugebiete wurden erschlossen. Darüber hinaus wurde das Mineralfreibad Obersulm saniert und ein neues Kinderhaus und eine neue Kinderkrippe in Obersulm-Affaltrach errichtet. Insbesondere im Bereich „Bildung und Betreuung“ galt es in den Kommunen, so auch in der Gemeinde Obersulm, in den vergangenen Jahren erhebliche politische und soziale Veränderungen aufzugreifen und umzusetzen, die Kinderbetreuung auszubauen und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Auch das Thema „Tourismus“ ist dem Rathauschef wichtig: Im Jahr 2013 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern und Initiatoren der Tourismusgemeinschaft Weinsberger Tal, in der er sich mit Kollegen von sieben Nachbargemeinden für die Förderung von Tourismus und Kultur im Sulmtal einsetzt.
In seiner Freizeit ist der Obersulmer Rathauschef gerne sportlich aktiv: Er ist regelmäßiger Freizeit-Läufer, wagt zur Eröffnung der Badesaison immer gerne den ersten Sprung ins Wasser des Obersulmer Mineralfreibads und begleitet beim alljährlichen Freibadfest die Frauenband „Ladies First“ als Sänger. Darüber hinaus ist der Familienvater, sofern es die knappe Freizeit zulässt, auch gerne mit seinen drei Söhnen und Ehefrau Sonja unterwegs: seinen 50. Geburtstag beging er im Kreise der Familie im Pfingsturlaub.
Wir gratulieren Bürgermeister Schmidt nachträglich ganz herzlich zum runden Geburtstag und wünschen viel Glück und Gesundheit.


Optionen