Aktuelles

Aktuelles zum Coronavirus finden Sie gesammelt auf unserer Sonderseite.

Gemeinde Obersulm und Breitenauer See auf der CMT 2023

Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause öffneten sich am Freitag, den 13. Januar bis Samstag, den 21. Januar 2023 wieder die Türen des Messegeländes Stuttgart für die Messe CMT (Caravan-Motor-Touristik) 2023.

Reiselustige und Ausflugsfreudige konnten sich endlich wieder über verschiedene internationale, aber auch nationale und regionale Reise- und Ausflugsdestinationen informieren. Am Stand des Heilbronner Lands, an dem auch der Tourismusverein Weinsberger Tal integriert war, waren die Nachfrage und der Gesprächsbedarf der MessebesucherInnen groß.

Auch das Obersulmer Schul- und Spielzeugmuseum präsentierte sich tageweise auf der Akionsfläche des Vereins „Tourismus im Weinsberger Tal“ am Stand der Touristikgemeinschaft Heilbronner Land.  Aufmerksamkeit erregte hier vor allem die alte Schultafel mit Sütterlinschrift, die besonders den älteren Messebesuchern noch bekannt war. Barbara Weißhardt vom Schul- und Spielzeugmuseum war entsprechend zufrieden mit den zahlreichen Gesprächen, die sie auf der Messe führen konnte. Viele MessebesucherInnen kündigten dabei für das kommende Jahr einen Ausflug nach Obersulm und damit verbunden einen Besuch des Schul- und Spielzeugmuseums an.

Neben dem Übernachtungstourismus zählt zur Tourismuswirtschaft auch der Naherholungstourismus. Von beiden Tourismusarten profitieren sowohl der Breitenauer See mit seinem Campingpark, als auch die Gemeinde Obersulm mit dem Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler, den weintouristischen Angeboten und den schönen Wanderwegen.

Nachdem der Breitenauer See nun fast wieder gefüllt ist, war auch die Nachfrage der Messebesucher nach Informationen zum  See und zum Campingpark sehr rege. Am Counter des Breitenauer Sees gab unter anderem Jonas von Hanxleden vom Campingpark Breitenauer See den interessierten Campern und Tagestouristen Auskunft.

Wolfram Linnebach, Geschäftsführer des Tourismusvereins Weinsberger Tals freute sich darüber, dass die touristische Nachfrage und das Interesse am Weinsberger Tal nach der Pandemie und dem Einbruch durch den „abgelassenen“ Breitenauer See nun wieder anzieht. Ein Highlight von überregionaler Bedeutung werde wohl auch die Neuauflage von „Wein am See“ sein, das dieses Jahr wieder stattfinden wird. Für den Bereich des Tagestourismus sei die CMT, so der Tourismusfachmann, eine wichtige Werbeplattform. Die Nachfrage nach Broschüren, Prospekten, aber auch die geführten Gespräche auf der CMT stimmten ihn für das Tourismusjahr 2023 optimistisch.


Zurück zur Übersicht

Newsletter

Wir informieren Sie in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten aus unserer Gemeinde. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Aktuelles zum Coronavirus finden Sie gesammelt auf unserer Sonderseite.