Aktuelles

Aktuelles zum Coronavirus finden Sie gesammelt auf unserer Sonderseite.

Ehrung von Blutspendern in der Gemeinderatssitzung am 20. Juni 2022

Blutspenderinnen und Blutspender, die mindestens 50 Mal Blut gespendet haben, werden in Obersulm regelmäßig im einer Gemeinderatssitzung in angemessenem Rahmen geehrt. In der Sitzung am 20.06 fand die Blutspenderehrung 2022 statt.

Für 50 Blutspenden wurden in dieser Sitzung Simon Frisch aus Eichelberg, Jürgen Hohl aus Willsbach, Marco Hölzel aus Eschenau, Heidrun Riek aus Sülzbach und Karl Ulrich Vollert aus Willsbach geehrt. Helmut Müller aus Affaltrach hat bereits 75 Mal Blut gespendet und Uwe Weiß aus Sülzbach 100 Mal. Die sagenhafte Summe von 150 Blutspenden haben Gerhard Hähndel aus Sülzbach und Heinz Rühle aus Willsbach abgegeben.

Der Stellvertretende Bürgermeister Karl Ulrich Vollert, der selbst regelmäßiger Blutspender ist und in der Sitzung ebenfalls für 50 Spenden geehrt wurde, wies auf die Bedeutung von Blutspenden hin. Blut spenden heiße „Leben retten“. Blutkonserven seien  bei vielen Operationen und Erkrankungen unverzichtbar und jede Spende sei wichtig. Er verlas die Verleihungsurkunden und überreichte den Spenderinnen und Spendern Ehrennadeln und Präsente der Gemeinde Obersulm.


Zurück zur Übersicht

Newsletter

Wir informieren Sie in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten aus unserer Gemeinde. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Aktuelles zum Coronavirus finden Sie gesammelt auf unserer Sonderseite.