Aktuelles zum Coronavirus

Lokalhelden-BW: Gemeindetag und Handelsverband starten Online-Schaufenster für die Unterstützung von Handel,…

Seit zwei Wochen gilt deutschlandweit die Maßgabe „social distancing“. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wurde der Betrieb von zahlreichen Verkaufsstellen des Einzelhandels, Gaststätten und Dienstleistungsunternehmen verboten. Die meisten Betriebe sind geschlossen – ihre finanziellen Verpflichtungen wie Miete, Personal, Warenabnahme und Nebenkosten müssen sie aber weitertragen. Das Land, der Bund und die Kommunen unterstützen diese Unternehmen durch viele Maßnahmen. Doch trotz dieser wertvollen Unterstützung kämpfen die Unternehmen um ihr Überleben. weiterlesen

Aktuelle Situation im Landkreis Heilbronn Medieninformation vom 01. April 2020

Aktuelle Zahlen Die Gesamtzahl aller Personen, die sich im Landkreis Heilbronn bisher mit dem Coronavirus infiziert haben, ist von Dienstag, 30. März, auf Mittwoch, 1. April, um 21 auf 427 gestiegen. Die Zahl der Gesundgemeldeten stieg um 18 auf insgesamt 74 an. Außerdem sind drei weitere Personen verstorben. Es handelt sich um zwei Männer und eine Frau, alle waren über 79 Jahre alt. Die Zahl der Verstorbenen erhöht sich damit von fünf auf acht. Die Zahl der aktuell festgestellten Infizierten beträgt demnach 345. weiterlesen

Informationen zur Notbetreuung von Grundschulkindern in den Osterferien

Auch in den Osterferien wird die Notbetreuung an den Obersulmer Schulen und in den GTB-Einrichtungen an den Grundschulen angeboten. Das bisherige Anmeldeverfahren wird auch für die Ferienbetreuung beibehalten. Bitte melden Sie den Bedarf für die Notbetreuung in den Osterferien direkt bei der Schule an. Beachten Sie hierzu auch die Hinweise auf der Homepage der Schulen. weiterlesen

Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn

Die aktuelle Ausnahmesituation stellt Deutschland, Europa und die gesamte Welt vor große Herausforderungen. Dies ist für uns alle sicherlich der erheblichste Einschnitt in unserem alltäglichen Leben, dem wir uns bisher wohl stellen mussten. Sowohl persönlich als auch wirtschaftlich stehen wir vor enormen Herausforderungen, wie wir sie uns nie hätten vorstellen können. Es ist nur schwer abzuschätzen, wie sich die Situation weiterentwickelt und wann wir alle zu einer gewissen Normalität zurückkehren können. Dennoch müssen wir alles daransetzen, diese Ausnahmesituation so gut wie möglich zu bewältigen. weiterlesen



Newsletter

Wir informieren Sie in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten aus unserer Gemeinde. Abonnieren Sie unseren Newsletter.