Veranstaltungskalender „Musikschule“

 

Klicken Sie auf einen der Termine, um die zugehörigen Details (Beschreibung, Uhrzeit etc.) einzublenden.

Datum Termin / Beschreibung Ort
27.03.2019

Viva la musica - Klassenvorspiel Jolanta Ludäscher Blockflöte und Querflöte

Veranstalter: Musikschule Obersulm

Uhrzeiten:

  • Mittwoch, 27.03.2019, 18:00 Uhr

Kategorie: Musikschule

Obersulm-Eschenau, Grundschule Aula
30.03.2019

Gitarre pur XV

Veranstalter: Musikschule Obersulm

Uhrzeiten:

  • Samstag, 30.03.2019, 18:00 Uhr

Kategorie: Musikschule

Konzert für Liebhaber von Gitarrenmusik. Es spielen Schüler der Klassen Dietmar Dilewski, Franz Herold, Uwe Kleber und Veronica Navarro. Eintritt frei.

Kulturhaus Obersulm, Rathausgasse 6, 74182 Obersulm
30.03.2019

Tipps und Tricks für Saxofonisten und Klarinettisten mit Grundkenntnissen - Workshop mit Achim Derzenbach - Auftakt Obersulmer Musikfrühling 2019

Veranstalter: Musikschule Obersulm

Uhrzeiten:

  • Samstag, 30.03.2019, 10:00 - 12:00 Uhr

Kategorie: Musikschule

Es ist immer wieder gut, sich mit grundlegenden Themen des Saxofon- und Klarinettenspiels auseinanderzusetzen. Achim Derzenbach erklärt, zeigt, übt und hilft bei den Themen:

  • Welches Blatt ist gut für mich?
  • Was kann ich für meinen Ansatz tun?
  • Welche grundlegenden Atemtechniken gibt es?
  • Wie kann ich meine Atemtechnik weiterentwickeln?
  • Halte ich mein Instrument physiologisch günstig?
  • Wie kann ich mein Üben verbessern?
  • Organisatorisches
    Die Kurse können keinen Unterricht ersetzen, aber Ansätze zum motivierten Weiterüben und –spielen bieten. Die Teilnehmer können ihre Schwerpunkte einbringen.

    Ort Musikschulhaus Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Str. 1, 74182 Obersulm, OG Raum 1.3
    Teilnehmer mindestens 4 maximal 8 Personen,
    Mitbringen eigenes Instrument, Blättchen und Noten zur Zeit gespielter Stücke mitbringen
    Gebühr 18 € pro Teilnehmer bar zu Beginn des Workshops
    Anmeldung bis 19.02.2018 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Obersulm-Affaltrach, Musikschulhaus Eschenauer Str. , 74182 Obersulm
    30.03.2019

    Noch gut bei Stimme? - Workshop mit Renate von Raven - Auftakt Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 30.03.2019, 10:00 - 13:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Der Workshop fand im vergangenen Jahr großen Anklang. Wir bieten eine Neuauflage des Kurses an.
    Unsere Stimme verändert sich mit zunehmendem Alter, genauso wie auch unser Körper älter und der Geist reifer wird. Das bringt manche Probleme mit sich, vor allem für viel singende und sprechende Menschen. Die Stimme wird heiser, brüchig oder kratzig, ehemals sicher erreichte Höhen gelingen vor allem Sopran – und Tenorstimmen plötzlich nicht mehr. Verspannungen und Fehlhaltungen, in jüngeren Jahren kaum beachtet, drücken nun zusätzlich auf die Stimme und verhindern, dass der Atem richtig strömen und der Ton frei klingen kann. Beruflich sind wir trotzdem stimmlich noch gefordert: Wir halten Vorträge vor großen Gruppen, müssen uns durchsetzen im Umgang mit oft jüngeren Kollegen, Kindern und Jugendlichen. Andererseits haben wir zunehmend mehr Zeit, Hobbies wie Singen in Chören, Sprechen in Laienspielgruppen, im Verein oder Ehrenamt zu betreiben, denn die "Aufbaujahre" sind abgeschlossen, die Kinder sind unabhängiger, beruflich ist alles erreicht, neue Lebensinhalte werden gesucht.
    Hier setzt die Dozentin an und zeigt den Teilnehmern in lockerer Atmosphäre, wie sie Haltungs-, Atem – und Stimmprobleme erkennen und mit abwechslungsreichen Übungen selbständig angehen können. Dazu ist keinerlei musikalische Vorbildung erforderlich.
    Neben Theorie und praktischem Teil werden wir auch Getränke und Nahrungsmittel kennenlernen, die gut für die Stimme sind und bei akuten Stimmproblemen kurzfristig helfen können.
    Unser Ziel ist: Bis ins hohe Alter "noch gut bei Stimme" sein!

    Die Dozentin - Renate von Raven
    Die in Hamburg geborene Sopranistin und Gesangspädagogin Renate von Raven absolvierte ein privates Gesangsstudium in Hamburg, Berlin und Stuttgart. Ihre musikalische Laufbahn begann sie zunächst im "Chor der Hamburgischen Staatsoper", bevor sie ins Solofach wechselte und sich in der Region als Konzertsängerin in verschiedenen Genres (Kirchenmusik, Lied und Musiktheater) einen Namen machte. So war sie u. a. bis 2008 Ensemblemitglied im "Le Café-Théâtre" des "Kaffeehaus Hagen", Heilbronn, und sang wiederholt im "Kleinen Kammerkonzert" des "Theaters Heilbronn". Gleichzeitig widmet sich Renate von Raven als Gesangspädagogin und Stimmbildnerin intensiv dem Sängernachwuchs. 2005 übernahm sie den Fachbereich "Sologesang" an der Musikschule Obersulm. Ihre Schüler sind regelmäßig Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert". Einige studieren inzwischen Musik oder sind schon selbst im Engagement oder als freischaffende Sänger tätig. Zeitweise wirkt Renate von Raven auch als Stimmbildnerin in Chören, leitet eigene Projektchöre und ist Dozentin diverser Gesangsworkshops. Im Schuljahr 2009/10 war sie Gesangscoach beim Schulmusical "Grease" des JKG Weinsberg.

    Organisatorisches
    Termin Samstag, 30.03.2019
    Zeit 10.00 - 13.00 Uhr
    Ort Musikschulhaus Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Str. 1, Raum E.1
    Zielgruppe ChorsängerInnen, ErzieherInnen, Lehrkräfte, Redner ab 50 Jahren oder mit stimmlichen Problemen
    Teilnehmer mindestens 8 Personen
    Gebühr pro Teilnehmer 18 € bar zu Beginn des Workshops
    Anmeldung bis 25.02.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Obersulm-Affaltrach, Musikschulhaus Eschenauer Str.1, 74182 Obersulm
    30.03.2019

    Check up Querflöte - Französische Kammermusik für Flötenensemble (Joseph Bodin de Boismortier) - Workshop mit Botond Rab - Auftakt Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 30.03.2019, 10:00 - 13:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Joseph Bodin de Boismortier: Konzert a-Moll für 5 Querflöten

    Boismortier gilt als einer der beliebtesten und fleißigsten Komponisten seiner Zeit. Botond Rab zeigt anhand der knappen Sätze die große Kunst des französischen Meisters. Der Kurs zielt auf ein gemeinsames Musizieren mit mehrstimmiger französischer Musik aus der Barockzeit und kombiniert das Spielen gediegener Kammermusik mit der Weiterentwicklung von Tonbildung und Technik, Atemtechnik und Körperhaltung.
    Basis für diesen Kurs sind die berühmten französischen Lehrwerke von Marcel Moyse „De la sonorité“ und Taffanel & Gaubert „Méthode complète de flûte“, die bis heute für jeden Querflötisten von grundlegender Bedeutung und Nutzen sind. Botond Rab zeigt anhand dieser Schulen, wie das wunderschöne Flötenquintett erspielt werden kann.

    Der Dozent - Botond Rab
    Botond Rab, geboren im Jahr 1979 in Gyöngyös (Ungarn), studierte Querflöte an der Franz-Liszt-Akademie in Budapest und an der Stuttgarter Bläserakademie bei Professor Jean-Claude Gérard. Er war in den Jahren 2002 bis 2004 Meisterschüler von Aurèle Nicolet bei der Villa-Musica-Stiftung Rheinland-Pfalz.
    1997 gewann Botond Rab bei „Jugend musiziert“ in Ungarn. Er errang im Jahr 2001 den 3. Platz beim internationalen Händel-Wettbewerb in Halle und gewann den Wettbewerb der Stuttgarter Musikhochschule im Jahr 2002, in dessen Rahmen er auch ein Live-Konzert im SWR-2-Hörfunk gab.
    Botond Rab, der in Stuttgart lebt, unterrichtete langjährig an der Stuttgarter Internationalen Musikakademie und lehrt derzeit an der Stuttgarter Volkshochschule sowie an verschiedenen Musikschulen in Stuttgart und Umgebung die Fächer Querflöte und Blockflöte.

    Organisatorisches
    Ort Musikschulhaus, Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Straße 1, OG 1.1
    Zielgruppe Querflötenlehrkräfte, fortgeschrittene Schüler und Hobbymusiker
    Teilnehmer mindestens 5 bis maximal 10 Personen
    Informationen zum Kurs erhalten Sie unter botondrab@yahoo.de
    Anmeldung bis 01.03.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.
    Gebühr pro Teilnehmer 29 € bar zu Beginn des Workshops
    Noten finden Sie unter www.imslp.org

    Obersulm-Affaltrach, Musikschulhaus Eschenauer Str. 1, 74182 Obersulm
    30.03.2019

    Das Vibrato - lebendige und ausdrucksvolle Tongestaltung auf der Querflöte - Workshop mit Botond Rab - Auftakt Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 30.03.2019, 15:00 - 17:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Durch ein schönes Vibrato wird ein großer, lebendiger Ton erzeugt, der die Nähe zur menschlichen Stimme hervorhebt und Emotionen weckt. Dass sich ein Vibrato schon von alleine einstellt, wenn man nur mit genug Gefühl spielt und das Vibrato sowieso "aus dem Bauch" heraus kommen muss, stimmt leider nicht. Botond Rab greift das für alle Querflötenspieler wichtige Dauerthema auf, lässt die Teilnehmer die Möglichkeiten der Gestaltung hören und zeigt Wege zu einem professionellen Vibrato, mit dem sich Musik überzeugend gestalten lässt.

  • Grundlegende Regeln und Tipps zum Vibrato
  • rhythmische Genauigkeit
  • Zwerchfellvibrato: Atem und Luftdruck
  • Bauchmuskelübungen
  • Das Vibrato als Stilmittel: die Geschwindigkeit der Bewegung - Ausprägung der Auf- und Abbewegung - Anpassung an die Spannungskurve der Musik
  • Der Dozent - Botond Rab
    Botond Rab, geboren im Jahr 1979 in Gyöngyös (Ungarn), studierte Querflöte an der Franz-Liszt-Akademie in Budapest und an der Stuttgarter Bläserakademie bei Professor Jean-Claude Gérard. Er war in den Jahren 2002 bis 2004 Meisterschüler von Aurèle Nicolet bei der Villa-Musica-Stiftung Rheinland-Pfalz.
    1997 gewann Botond Rab bei „Jugend musiziert“ in Ungarn. Er errang im Jahr 2001 den 3. Platz beim internationalen Händel-Wettbewerb in Halle und gewann den Wettbewerb der Stuttgarter Musikhochschule im Jahr 2002, in dessen Rahmen er auch ein Live-Konzert im SWR-2-Hörfunk gab.
    Botond Rab, der in Stuttgart lebt, unterrichtete langjährig an der Stuttgarter Internationalen Musikakademie und lehrt derzeit an der Stuttgarter Volkshochschule sowie an verschiedenen Musikschulen in Stuttgart und Umgebung die Fächer Querflöte und Blockflöte.

    Organisatorisches
    Ort Musikschulhaus, Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Straße 1, OG 1.1
    Zielgruppe Querflötenlehrkräfte, fortgeschrittene Schüler und Hobbymusiker
    Teilnehmer mindestens 5 bis maximal 10 Personen
    Informationen zum Kurs erhalten Sie unter botondrab@yahoo.de
    Anmeldung bis 01.03.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.
    Gebühr pro Teilnehmer 19 € bar zu Beginn des Workshops

    Obersulm-Affaltrach, Musikschulhaus Eschenauer Str. 1, 74182 Obersulm
    01.04.2019

    Alle Kurse ab dem neuen Musikschulhalbjahr im April und unser Fachangebot:

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Montag, 01.04.2019, ganztägig

    Kategorie: Musikschule

    Musikgarten für Kinder bis vier Jahre mit Kursleiterin Sybille Firnkorn:
    Musikgarten für Babys bis 1 ½ Jahre
    • Affaltrach montags, 11.00 - 11.30 Uhr, Musikschulhaus
    • Finsterrot montags, 15.15 15.45 Uhr, Gustav-Vogelmann-Haus
    • Ellhofen donnerstags, 9.00 – 9.30 Uhr, Bürgerhaus

    Musikgarten I für Kinder von 1 ½ bis 3 Jahren
    • Ellhofen donnerstags, 9.45 – 10.30 Uhr, Bürgerhaus

    Musikgarten II für Kinder von 3 bis 4 Jahren
    • Ellhofen donnerstags, 10.45 – 11.30 Uhr, Bürgerhaus
    • Affaltrach mittwochs, 16.00 – 16.45 Uhr, Musikschulhaus

    Musikalische Früherziehung für Kinder von 4 bis 6 Jahren mit Kursleiterin Sabrina Reinhardt
    • Wüstenrot montags, 16.00 – 17.00 Uhr Georg-Kropp-Schule

    Anfänger und Fortgeschrittene haben im Gesangsunterricht die Möglichkeit, ihre Stimme zu entdecken und weiterzuentwickeln. Ein Vorgespräch wird von unserer Lehrerin erbeten.

    Instrumentalunterricht erteilen wir in den Fächern:
    Blechblasinstrumente: Trompete, Posaune, Bariton, Horn, Tenorhorn, Tuba, Euphonium
    Tasteninstrumente: Klavier, Keyboard
    Holzblasinstrumente: Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon
    Streichinstrumente: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
    Zupfinstrumente: Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
    Schlaginstrumente: Drumset, Pauken, Xylophon, Vibraphon, Marimbaphon, Cajon, Percussion

    Für Erwachsene bieten wir neben dem wöchentlichen oder 14-tägigen Unterricht auch eine Zehnerkarte mit 30, 45 oder 60 Minuten Einheiten an.

    Ein Anmeldeformular kann auf der Website der Gemeinde http://www.obersulm.de/musikschule.htm zum Ausdruck heruntergeladen oder direkt beim Musikschulsekretariat angefordert werden.

    Informationen erhalten Sie von
    Andrea Huber 07130/28-116 oder andrea.huber@obersulm.de

    06.04.2019

    Worship - Auftkat - Obersulmer Musikfrühling 2019 - Songs mit Power - Zeitgemäße, powervolle, motivierende christliche Songs mit Gitarre begleiten - Workshop mit Dietmar Dilewski

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 06.04.2019, 10:00 - 13:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Moderne christliche Lieder für Menschen von heute, z.B. von Hillsong Music, Bethel Music ... In diesem Kurs erhalten Sie Anleitung und Tipps, um diese Lieder ansprechend und mitreißend auf der akustischen Gitarre zu begleiten.
    Beispiellieder sind "Du bist gut" (Outbreakband), "Der Löwe und das Lamm" (Urban Life Worship) und etwa "Leuchtturm" (Rend Collective), "No Longer Slaves" (Bethel M.), "Ich weiß wer ich bin" (Hillsong).

    Inhalte des Workshops:

  • Tonart, Kapodaster-Einsatz
  • schwierige Akkorde, Alternativen, Tipps und Tricks
  • Powerchords: Wie finde ich sie? Wie greife ich sie?
  • Welche sind wo und wann passend?
  • Begleitrhythmen: welche Begleitmuster passen zu welchem Song, Charakter, Takt…?
  • Tipps zum Singen
  • Hilfestellung bei individuellen Fragen und Wünschen, soweit möglich
  • Der Dozent - Dietmar Dilewski
    Dietmar Dilewski studierte Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Gitarre an der Musikhochschule Münster. Seit 1992 unterrichtet er Gitarre an der Musikschule Obersulm. Er integriert zeitgemäße Stilrichtungen in seinen Unterricht. Er sammelte Erfahrungen als Jugendchorleiter und engagiert sich als Sänger und Spieler in einer Praise and Worship Band.

    Organisatorisches
    Ort Musikschulhaus Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Str. 1, OG 1.1
    Zielgruppe Teens, Twens, …. Jeder ist willkommen!
    Voraussetzung Sie beherrschen die Grundakkorde der 1. Lage.
    Teilnehmer mindestens 5 höchstens 10 Personen
    Gebühr pro Teilnehmer 25 € bar zu Beginn des Workshops
    Anmeldung bis 11.03.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Musikschulhaus - Obersulm-Affaltrach, Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm
    06.04.2019

    Kindertag - Musik liegt in der Luft!

    Veranstalter: Schulsozialarbeit und Jugendreferat der Gemeinde Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 06.04.2019, 13:00 - 16:30 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Workshops und offene Angebote mit dem Schwerpunkt Musik für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Nähere Infos folgen.

    Michael-Beheim-Schule, Michael-Beheim-Straße 50, 74182 Obersulm-Sülzbach
    07.04.2019

    Cajon-Grooves: Welcher Groove passt für meinen Song? - Workshop mit Daniel Feldmeier - Auftakt - Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Sonntag, 07.04.2019, 10:00 - 13:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Für Cajonbegeisterte mit rhythmischer Vorerfahrung
    Der Workshop wird sich tiefergehend mit den rhythmischen Einsatzmöglichkeiten der Cajon beschäftigen. Zum einen wird es neben den bekannteren Rock- und Pop-Grooves einen Ausflug in die lateinamerikanische Musik geben. Zum anderen werden verschiedene Blues- und Shuffle-Grooves vorgestellt. Anhand ausgewählter musikalischer Beispiele werden Songstrukturen betrachtet, um verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der erlernten Grooves kennen zu lernen. Dazu können von den Teilnehmenden gerne Songwünsche vorab eingereicht werden.

    Der Dozent - Daniel Feldmeier
    Daniel Feldmeier hat zunächst das Vollzeitstudium am Drummers Institute in Düsseldorf mit Diplom abgeschlossen. Anschließend hat er sein Bachelor- und Masterstudium in Musikpädagogik mit Hauptfach Schlagzeug an der Universität Würzburg absolviert. Seit Oktober 2016 ist er als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Obersulm tätig. Seine weitere pädagogische Arbeit findet vor allem im Raum Würzburg statt. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist er musikalisch in den verschiedensten Formationen aktiv. Mit seiner Band Adrian Millarr ist er seit letztem Jahr Preisträger für junge Kultur der Stadt Würzburg.

    Organisatorisches
    Ort Musikschulhaus, Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm-Affaltrach, EG links (VHS-Raum)
    Zielgruppe Lehrkräfte aller Instrumentalfächer, Rhythmusbegeisterte von Grundkenntnissen. Gerne schicken wir ein paar Grundgrooves zu, die Sie können sollten.
    Teilnehmer mindestens 6, maximal 12 Personen
    Gebühr für den Workshop pro Teilnehmer 24 €, bar bei Kursbeginn
    Anmeldung bis 11. März 2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Musikschulhaus - Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm-Affaltrach
    07.04.2019

    Cajon - Ich baue meine eigene Trommelkiste - Workshop mit Daniel Feldmeier - Auftakt Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Sonntag, 07.04.2019, 10:00 - 17:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Für Schlagzeuger, Lehrkräfte aller Instrumentalfächer, Rhythmusbegeisterte
    Das Cajon-Fieber greift um sich – lassen Sie sich anstecken. Die Kistentrommel Cajón wurde ursprünglich durch afrikanische Sklaven in Peru entwickelt, eine spezifische Variante entstand auch in Kuba. Ein eigenes, hochwertiges Instrument bauen, anschließend in der Gruppe verschiedenste Grooves einüben, vielleicht sogar ein Cajon-Ensemble gründen oder auf dem "kleinsten Schlagzeug der Welt" in einer Band mitspielen - das macht nicht nur Spaß, sondern trainiert alle Sinne und schult das musikalische Feeling von Grund auf. Die Cajón kann im Unterricht universell eingesetzt werden: zur grundlegenden Rhythmus-Schulung, aber auch allgemeine Musiklehre lässt sich mit Hilfe der Klangkiste körperlich direkt erfahrbar machen (z. B. Tempo, Takt, Metrum, Rhythmus, Noten- und Pausenwerte). Zahlreiche Tipps für das gemeinsame Spiel und satte Grooves - von den Basics bis hin zu komplexen Arrangements der gängigen Rock- und Pop-Stile runden das Angebot ab.

    Die Dozenten - Daniel Feldmeier - Michael Graf
    Daniel Feldmeier hat zunächst das Vollzeitstudium am Drummers Institute in Düsseldorf mit Diplom abgeschlossen. Anschließend hat er sein Bachelor- und Masterstudium in Musikpädagogik mit Hauptfach Schlagzeug an der Universität Würzburg absolviert. Seit Oktober 2016 ist er als Schlagzeuglehrer an der Musikschule Obersulm tätig. Seine weitere pädagogische Arbeit findet vor allem im Raum Würzburg statt. Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist er musikalisch in den verschiedensten Formationen aktiv. Mit seiner Band Adrian Millarr ist er seit letztem Jahr Preisträger für junge Kultur der Stadt Würzburg.
    Michael Graf ist leidenschaftlicher Kammermusiker und Crossover-Spieler, der Klassik genauso gerne wie Jazz oder Rock spielt und auch unterrichtet. Er ist begeistert von diesem „einfachen“ Instrument, das dem Drumset echte Konkurrenz macht. Im Kurs ist er eher Helfer und Bastler denn Pianist.

    Organisatorisches
    Cajonbausatz Die Musikschule bestellt für alle angemeldeten Spieler einen Cajonbausatz und stellt ihn zu Kursbeginn bereit. Wir haben uns für eine Cajon der Firma Sela entschieden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Bestellung erst dann verbindlich aufgeben, wenn die Zahlung auf das unten angegebene Konto der Gemeinde Obersulm mit dem Stichwort „Musikschule Auftakt Cajonbausatz“ eingegangen ist. Wählen Sie eine Ausführung aus und vermerken Sie sie auf der Anmeldung. Der Grund für den Preisunterschied liegt im Grad der Vorfertigung. Infos am besten auf der Website von Sela. Alle Snares haben einen verstellbaren und herausnehmbaren Schnarrsaitensatz.
    Wir favorisieren die Bausätze SE 037 und 002, da sie bereits lackiert sind.

    Sela® Snare Cajon Bausatz SE 001 61 € leimen, schrauben, lackieren
    Sela® Cajon Schnellbausatz SE 037 99 € nur geschraubt, runde Kante
    Sela® CaSela Satin Nuss Bausatz SE 002 139 € nur geschraubt, runde Kante

    Zeit Teil 1 Cajonbau 10.00 - 13.00 Uhr mit Michael Graf - (Trockenphase) Pause
    Teil 2 Grooves auf der Cajon 14.00 - 17.00 Uhr mit Daniel Feldmeier
    Zielgruppe Für Schlagzeuger, Lehrkräfte aller Instrumentalfächer, Rhythmusbegeisterte
    Teilnehmer mindestens 8, maximal 14 Personen
    Gebühr für den Workshop pro Teilnehmer 28 €, bar bei Kursbeginn zuzüglich die Kosten des Cajonbausatzes
    Gemeindekonto IBAN DE58 6205 0000 0013 6009 09 SWIFT-BIC HEISDE66XXX Stichwort: "Musikschule Auftakt Cajonbausatz"
    Anmeldung bis Montag, 11. März 2019. Eine frühzeitige Anmeldung ist wegen der Bestellung und Lieferung der Bausätze wichtig.

    Muikschulhaus - Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm-Affaltrach
    04.05.2019

    Grundkurs Recording - Workshop mit Steffen Burkhardt - Auftakt - Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 04.05.2019, 09:30 - 17:30 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    In diesem Kurs geht es um die Grundlagen zur Ausführung einer Tonaufnahme. Der grundsätzliche Aufbau eines Mischpultes wird vermittelt, ebenso die Abnahme eines akustisches Instrumentes über Mikrofone. In modernen Musikproduktionen werden oftmals MIDI bzw. VSTi-Klangerzeuger genutzt, deren Verwendung wird ebenso aufgezeigt. Ziel des Kurses ist es, eine kleine Musikproduktion mit dem in der Musikschule vorhandenen Equipement auszuführen.

    Kernpunkte dieses Workshops sind:

  • Grundlagen des Recordings
  • Mikrofontypen und deren Verwendung
  • Equipementauswahl Homerecording
  • Einführung in die Bedienung analoger und digitaler Mischpulte sowie MIDI- und VSTi-Klangerzeuger
  • Aufbau und Verwendung der musikschuleigenen Anlage
  • Der Dozent - Steffen Burkhardt
    Steffen Burkhardt studierte an der Musikhochschule Stuttgart Orchestermusik und Musikalisches Lehramt. Er betreibt ein eigenes Tonstudio, in welchem verschiedenste Musikproduktionen stattfinden. Unter anderem produzierte er auch schon für den Eurovision Song Contest. Sein Studio ist anerkannter Ausbildungsbetrieb.

    Organisatorisches
    Teilnehmer indestens 5 maximal 10 Personen
    Vorkenntnisse keine Voraussetzung, aber wünschenswert
    Mitbringen Wer möchte, kann sein eigenes Instrument mitbringen, um eine Aufnahme vom eigenen Spiel zu machen.
    Gebühr pro Teilnehmer 45 € bar zu Beginn des Kurses
    Anmeldung bis zum 10.04.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Schlagzeugraum, Poststraße 25, 74182 Obersulm-Affaltrach
    04.05.2019

    Easy does it - Grundlagen für die Improvisation auf Klarinette und Saxofon - Workshop mit Achim Derzenbach - Auftakt - Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 04.05.2019, 10:00 - 12:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Leichter Einstieg mit Play-alongs. Jazz spielend erlernen.
    für Saxofon- und Klarinettisten mit Grundkenntnissen, für Wiedereinsteiger und Ambitionierte
    Achim Derzenbach führt spielerisch in die wichtigen Themen der Jazz-Phrasierung, des Tempos, des Rhythmus (Swing!), der Improvisation mit Pentatonik, Skalen und Akkorden ein. Auch das Playing by ear - das Spielen nach Gehör - wird gezeigt und in kleinen Schritten ausprobiert und entwickelt.

    Der Dozent - Achim Derzenbach
    Achim Derzenbach hat an der Neuen Jazzschool München e.V. und der University of North Texas / USA studiert. Er trat u.a. mit der Tommy Dorsey Band, dem Dallas Jazz Orchestra, Norah Jones, Gotthilf Fischer, Walter Scholz auf und spielte bei Radio-, Fernseh-, Musical- und Theaterproduktionen mit. In den USA bekam er die Auszeichnung Special Recognition for Outstanding Musicianship beim 2. Wichita Jazz Festival. Derzeitig spielt er in den Bands Keys´n brass (www.keysandbrass.de), Soulstaff und Jazzy Dinner Band (Kulturhaus Osterfeld Pforzheim).

    Organisatorisches
    Die Kurse können keinen Unterricht ersetzen, aber Ansätze zum motivierten Weiterüben und –spielen bieten. Die Teilnehmer können ihre Schwerpunkte einbringen.

    Teilnehmer mindestens 4 maximal 8 Personen,
    Mitbringen eigenes Instrument, Blättchen und Noten zur Zeit gespielter Stücke mitbringen
    Gebühr 18 € pro Teilnehmer bar zu Beginn des Workshops
    Anmeldung bis 19.02.2018 per E-Mail an die Musikschule Obersulm.

    Musikschulhaus, Eschenauer Straße 1, 74182 Obersulm-Affaltrach, OG Raum 1.3
    08.05.2019

    Bläser-Klasse! - Auftritt der Bläserklassen der Grundschulen Obersulm, Lehrensteinsfeld und Neuhütten auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

    Veranstalter: Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH - Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Mittwoch, 08.05.2019, 16:00 - 17:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    „Wenn der Elefant in die Disco geht“ – Ihren Lieblingssong wollen die Bläserklassenspieler der Grundschulen Obersulm, Lehrensteinsfeld und Neuhütten unbedingt spielen. Sie freuen sich auf ihren großen Auftritt auf der BUGA. Zu den Dritt- und Viertklässlern kommen noch erfahrene Spieler aus dem tiefen Blech und eine Schlagzeugbegleitung, damit der Klang noch voller wird. Als virtuose Herausforderung für die Trompeten haben sie sich das Stück „Loco-Motion“ ausgesucht. Zehn Titel stehen auf dem Programm des Projektorchesters der Musikschule Obersulm unter Leitung von Bianca Vogt und Werner Werosta.

    Heilbronn Bundesgartenschaugelände Sparkassenbühne
    11.05.2019

    Groove für eure Songs - Coaching für Bands mit Dirk Hofmann - Auftakt - Obersulmer Musikfrühling 2019

    Veranstalter: Musikschule Obersulm

    Uhrzeiten:

    • Samstag, 11.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr

    Kategorie: Musikschule

    Innerhalb einer Band können viele Fragen auftauchen, wie zum Beispiel warum groovt der Song nicht, warum klingt der Song nicht wie im Original, warum wird die Band immer langsamer... Der Workshop Bandcoaching soll genau diese und andere Fragen beantworten und den teilnehmenden Bands helfen, ihre musikalischen Hürden innerhalb der Combo mit vielen Tipps, Kniffen und Anregungen vom erfahrenen Bandspieler und Arrangeur Dirk Hofmann zu lösen.
    Ob Rock, Pop oder Metal alle Stilarten sind bei dem Workshop willkommen. In einer Band gibt es immer was zu tun und zu verbessern, der Workshop wird den Teilnehmern viele verschlossene Türen öffnen und die Aufmerksamkeit auf die wichtigen Dinge innerhalb einer Band lenken.

  • Welche Bassline passt zu dieser Melodie?
  • Das Timing stimmt nicht, was kann ich tun?
  • Welchen Akkord kann ich hier als Keyboarder oder Gitarrist spielen, um die Stelle interessanter zu machen?
  • Welche Begleitpatterns würden noch dazu passen?
  • Stimmt die Balance der Instrumente?
  • Wie können wir unseren Probenablauf verbessern?
  • Der Dozent - Dirk Hofmann
    Dirk Hofmann studierte zunächst in Nürnberg am Meistersinger-Konservatorium, anschließend am Hermann-Zilcher-Konservatorium und an der Hochschule für Musik in Würzburg Jazz-Bass bei Prof. Rudi Engel. Dirk Hofmann kann als Bassist auf eine langjährige Banderfahrung zurück blicken. In vielen Stilistiken (Rock, Pop, Funk, Jazz, Blues) zuhause ist er auch als Band-Coach immer ein Gewinn für Bands und Ensembles. Als Sideman spielte er mit Tine Schneider, Peter Tuscher, Richard Roblee, Bernhard Pichl, Michael Arlt, Ed Partika und Hubert Winter. Nicht nur bei Jazzmusikern gefragt, wirkte er auch bei Produktionen des Mainfranken Theaters Würzburg mit und begleitete Künstler wie Andreas Kümmert, Oswald Sattler und Yvonne Tatzel. Der gefragte Diplommusiker ist neben seinen vielfältigen Bandaktivitäten auch als Diplommusiklehrer an verschiedenen Musikschulen tätig.

    Organisatorisches
    Zielgruppe bestehende Bands, auch Bands, die sich frisch formiert haben
    Teilnehmer maximal 2 Bands
    Mitbringen E-Bass, Verstärker, Verlängerungskabel, Notizmaterial
    Gebühr für aktive Teilnehmer 39 €, für passive Teilnehmer 29 €, bar zu Beginn des Workshops
    Anmeldung bis Montag, 11.04.2019 per E-Mail an die Musikschule Obersulm

    Schlagzeugraum, Poststraße 25, 74182 Obersulm-Affaltrach
    Anzeigen

    Zeitraum

    Es werden die ersten 15 von 29 Einträgen angezeigt.