Obersulmer Rathausmitarbeiterin Cheyenne Bokma erfolgreich: 3. Platz bei der Agility-WM in den Niederlanden

Wer kann schon von sich behaupten, eine Weltmeisterschafts-Dritte zur Kollegin zu haben? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Obersulm freuen sich gemeinsam mit Bürgermeister Tilman Schmidt über das erfolgreiche Abschneiden von Cheyenne Bokma, Verwaltungsfachangestellte im BürgerServiceBüro des Rathauses Obersulm, bei der Agility-Weltmeisterschaft in den Niederlanden.

Cheyenne Bokma und ihr Sheltie JayGroßansichtCheyenne Bokma und ihr Sheltie Jay

Hochdekoriert: Der WM-Dritte Sheltie JayGroßansichtHochdekoriert: Der WM-Dritte Sheltie Jay

Veröffentlichungsdatum: Mittwoch, 13. Juni 2018
Nicht jedem ist diese Sportart geläufig, deshalb ein Blick in Wikipedia: Agility ist „eine Hundesportart, bei der der Hund einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge und innerhalb einer gegebenen Zeit überwinden muss. Der Hundeführer zeigt ihm dabei mit Körpersprache und Hörzeichen den Weg, darf aber weder Hindernisse noch Hund anfassen“. Agility fördert die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier und ist weltweit etabliert. Am häufigsten sieht man bei diesem Sport Hütehunde wie Border Collies und Shelties, die viel Spaß an der Arbeit mit Menschen haben und vom Körperbau her sehr schnell sind.

Cheyenne Bokma ist schon seit früher Jugend im Agility-Sport aktiv,
zu dessen Ausübung sehr viel Training, Tierliebe und auch Talent gehören. Sie arbeitet derzeit mit den beiden Shelties Indi und Jay.

Bereits im Frühjahr dieses Jahres wurde Cheyenne Bokma im Rahmen der Sportlerehrung für ihre außergewöhnlichen Erfolge geehrt. Sie nahm in den letzten beiden Jahren sehr erfolgreich an verschiedenen Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene teil. Ihre größten Erfolge waren dabei ein 3. Platz bei den Südwestdeutschen Meisterschaften und beim A-Lauf der Deutschen Meisterschaften, sowie ein 4. Platz bei den German Classics. Sie qualifizierte sich auch für die World-Agility Open Championships 2018 in den Niederlanden, wo sie jetzt so erfolgreich war: Insgesamt traten beim Turnier 400 Hunde aus 33 Nationen gegeneinander an, zusammen mit Jay wurde Cheyenne in der Kombinationswertung Dritte.

Das ganze Rathausteam freut sich riesig mit Cheyenne Bokma über ihren großartigen Erfolg bei der Agility-WM. Drittbeste auf der Welt in dieser Spezialdisziplin, das ist echte Weltspitze. Herzlichen Glückwunsch im Namen der Gemeinde Obersulm zu diesem außerordentlichen (hunde-) sportlichen Erfolg.


Optionen