Die Widerstandsfähigkeit von Kindern fördern

Unter dem Titel „Resilienz – starke Kinder“ findet am Donnerstag, 15.03.2018 um 19.00 Uhr im Obersulmer Jugendhaus (Bahnhofsgebäude Willsbach) ein Bildungsabend für interessierte Eltern und Lehrer statt.

GZW ResilienzGroßansichtGZW Resilienz

Veröffentlichungsdatum: Donnerstag, 01. März 2018
Immer wieder staunen wir über Kinder und Jugendliche, die trotz schwieriger Lebensumstände verblüffend erfolgreich und gesund ihren Weg gehen. Diese Fähigkeit, mit Stress und Krisen umgehen zu können, nennt man Resilienz oder psychische Widerstandskraft.

An diesem Abend werden die beiden Obersulmer Schulsozialarbeiter Monika Schirmer und Albrecht Weippert in das Thema einführen. Da es unmöglich ist, Resilienz an einem Abend umfassend zu behandeln, konzentrieren sich die Referenten auf die Elternperspektive und auf sechs grundlegende Resilienzfaktoren, die in der täglichen Erziehungsarbeit wahrgenommen und gezielt gefördert werden können. Es geht dabei nicht nur um theoretische Grundlagen, sondern auch um ganz praktische Maßnahmen und Ratschläge. Der Eintritt ist frei.

Die Elternbildungsreihe „Gut zu wissen!“ bietet jetzt schon im vierten Jahr über das Winterhalbjahr interessante Themen, die Eltern in der Erziehung ihrer Kinder unterstützen wollen. Die letzte Veranstaltung in der diesjährigen Reihe ist ein Abenteuertag für Familien am 05.05.2018. Zielgruppe sind Eltern mit Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Es wird um Anmeldung gebeten per Mail an jugendhaus@obersulm.de mit dem Betreff „Gut zu wissen + Name + Veranstaltungstitel“.



Optionen