Blütenreicher Lebensraum für Insekten

Umgestaltung von verschiedenen Verkehrsinseln

Bildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde ObersulmGroßansichtBildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde Obersulm

Bildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde ObersulmGroßansichtBildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde Obersulm

Bildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde ObersulmGroßansichtBildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde Obersulm

Veröffentlichungsdatum: Donnerstag, 04. April 2019
Momentan werden in verschiedenen Teilorten einige Verkehrsinseln umgestaltet.
Was im Moment noch als sterile Schotterfläche wirkt, soll sich nach der Bepflanzung in den nächsten Wochen mehr und mehr in eine blühende Staudenfläche verwandeln.
Das ausgewählte Pflanzensortiment wurde vom Bund deutscher Staudengärtner (BdS) erstellt und seit 1999 an verschiedenen Bereichen eingesetzt und beobachtet.
Die Stauden sind geeignet für trockene, vollsonnige Freiflächen mit durchlässigen Böden. Durch das lockere Sand-Kies Gemisch und die nach und nach dichter werdende Pflanzung reduziert sich der Pflegeaufwand und es entsteht ein blütenreicher Lebensraum für Insekten und Kleinlebewesen.
Der Austausch des Bodens ist Voraussetzung, um vorhandene Wurzelunkräuter zu entfernen und die Fläche durchlässig zu machen.

Bildquelle: Häussermann Stauden und Gemeinde Obersulm


Optionen