Lebenslagen

Informationen für zentrale Ereignisse und Themenbereiche im Leben


4. Finanzielle Hilfen und Förderprogramme


Das Land Baden-Württemberg und seine Förderbanken (L-Bank, Bürgschaftsbank Baden-Württemberg sowie Mittelständische Beteiligungsgesellschaft) bieten Gründerinnen und Gründern sowie mittelständischen Unternehmen ein breites Spektrum an öffentlichen Förderprogrammen. Bundesweit geförderte Programme ergänzen dieses Förderangebot.

Die Förderprogramme reichen von Mikrofinanzierungsangeboten und Darlehensprogrammen über Bürgschaften und Beteiligungen bis zur Bereitstellung von Wagniskapital und Innovationsförderprogrammen.

Zudem gibt es spezielle Förderangebote für

  • Gründungsvorhaben im ländlichen Raum,
  • Ausgründungen aus Forschungseinrichtungen und Hochschulen,
  • Gründungen aus der Arbeitslosigkeit oder
  • innovative, technologieorientierte Vorhaben.

Zur optimalen Vorbereitung auf die Gründung fördert das Finanz- und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg begleitende Beratungen in der Vorgründungsphase.

In der auf die Gründung folgenden Existenzfestigungsphase können Sie weitere Beratungsprogramme des Bundes in Anspruch nehmen. Nutzen Sie auch die kostenlosen oder kostengünstigen Existenzgründungsberatungen und Qualifizierungsangebote der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern.

Freiberuflich Tätige können kostenlose Sprechtage beim Institut für Freie Berufe in Anspruch nehmen. Diese finanziert das Land.

Hinweis: Bevor Sie für Ihr Vorhaben öffentliche Zuschüsse oder Finanzierungshilfen über Ihre Hausbank beantragen, kann ein Orientierungsgespräch hilfreich sein. Dabei können die Beraterinnen und Berater der Anlaufstellen Ihnen vorab Schwachstellen aufzeigen und wertvolle Hilfestellungen geben.

Tipp: Eine Zusammenstellung der wichtigsten Finanzierungshilfen und Förderprogramme für Existenzgründerinnen und Existenzgründer sowie Hinweise und Fördervoraussetzungen finden Sie im Gründungsportal des Finanz- und Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg:

  • Generelle Hinweise und Fördervoraussetzungen
  • Beratung/Coaching/Fortbildung
  • Gründung aus der Arbeitslosigkeit
  • Kapitalbedarf unter 100.000 Euro
  • Kapitalbedarf über 100.000 Euro
  • Innovation/Technologie/F&E/Patente
  • Innovative Gründung an Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Gründung/Investitionen im Ländlichen Raum
  • Förderung überbetrieblicher Einrichtungen und Maßnahmen

Stand: 20. Februar 2013, 13:25:37 Uhr, Satznummer: 1213, Version: 14

service-bw

Die hier dargestellten Informationen werden regelmäßig von service-bw übernommen und aktualisiert.


service-bw · Ihre Verwaltung im Netz


Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Obersulm.