Lebenslagen

Informationen für zentrale Ereignisse und Themenbereiche im Leben


2. Gesundheitliche Probleme


Was ist, wenn ich durch Krankheit oder Behinderung in eine Notlage gerate?

Informationen, welche Hilfe behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen zustehen, finden Sie unter anderem in der Lebenslage "Leben mit einer Behinderung". Hier erfahren Sie beispielsweise, für welchen Grad der Behinderung das jeweilige Merkzeichen steht und welche Leistungen zur Teilhabe es gibt. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Berufsförderungsmaßnahmen.

Bei Notfällen müssen Sie Erste Hilfe leisten und die Rettungskräfte benachrichtigen. Was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie im Kapitel "Notfall" der Lebenslage "Gesundheit".

Viele schwer erkrankte Menschen sind auf eine Organverpflanzung angewiesen, um wieder ein normales Leben führen zu können. Dies setzt jedoch eine Organspende voraus. Wenn Sie zu einer solchen Organspende bereit sind, können Sie entweder eine generelle Einverständniserklärung zur Organspende oder Ihr Einverständnis nur für die Spende bestimmter Organe geben. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit widerrufen. Wie Sie einen entsprechenden Ausweis erhalten, lesen Sie in der entsprechenden Verfahrensbeschreibung.

Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbstständig zu besorgen, können sich einen Betreuer zur Seite stellen lassen. Ausführliche Informationen zur rechtlichen Betreuung finden Sie in der gleichnamigen Lebenslage.

Bei schweren gesundheitlichen Problemen stellt sich oft die Frage, ob für den Todesfall vorgesorgt ist. In der Lebenslage "Erben und Vererben" können Sie nachlesen, welche erbrechtlichen Anordnungen Sie in einer Verfügung von Todes wegen treffen können. Auch über das Thema "Nottestament" informiert Sie die Lebenslage.

Tipp: Einen Wegweiser zu den Einrichtungen der Suchthilfe mit zahlreichen Informationen von Beratungsstellen, Vereinen und Kliniken bietet das Ministerium für Arbeit und Soziales zum Download an. Das Onlineangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet zu diesem und anderen Themen Fachportale für Jugendliche an.

Stand: 07. März 2013, 13:05:23 Uhr, Satznummer: 562, Version: 1

service-bw

Die hier dargestellten Informationen werden regelmäßig von service-bw übernommen und aktualisiert.


service-bw · Ihre Verwaltung im Netz


Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Obersulm.