Ehrungen und Verabschiedungen im Rathaus Obersulm

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden im Rathaus in der vergangenen Woche zwei Dienstjubiläen gefeiert und eine langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand verabschiedet.

Ehrungen und Verabschiedungen im Rathaus Obersulm (Foto: Gemeinde)GroßansichtEhrungen und Verabschiedungen im Rathaus Obersulm (Foto: Gemeinde)

Veröffentlichungsdatum: Mittwoch, 11. Oktober 2017
Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum konnte Martina Ipseitz, Leiterin des Kindergartens Siebenmorgenweg feiern. Frau Ipseitz wurde nach Beendigung ihrer Ausbildung zur Erzieherin am 17. August 1992 als Mutterschaftsvertretung im Kindergarten Siebenmorgenweg eingestellt.
Zuvor hatte sie bereits ihr Vorpraktikum im Kindergarten Eichelberg und ihr Anerkennungspraktikum im Kindergarten Am Rathaus absolviert. Ab Dezember 1994 nahm Martina Ipseitz die vorübergehende Leitung des Kindergartens Siebenmorgenweg für die Dauer der Elternzeit ihrer Vorgängerin wahr. Im Dezember 2009 wurde ihr die dauerhafte Leitung des Kindergartens übertragen.

Auf 40 Jahre Beschäftigung im öffentlichen Dienst kann Regina Dorsch, Verwaltungsfachangestellte im Standesamt, zurückblicken. Am 1. August 1977 begann sie ihre Ausbildung bei der Gemeinde Obersulm und wurde im Jahr 1980 als Verwaltungsfachangestellte im Standesamt übernommen. Von 1981 bis 1982 bildete sie sich für den mittleren Verwaltungsdienst fort und wurde daraufhin als Beamtin im Standesamt weiter beschäftigt. Nach der Familienphase von 1991 bis 1998 kehrte Regina Dorsch 1998 in Teilzeit ins Rathaus zurück und arbeitete einige Jahre im Steueramt. Nachdem 2010 eine Kollegin vom Standesamt in den Ruhestand ging, kehrte Regina Dorsch in das Standesamt zurück, wo sie bis heute beschäftigt ist.

Im September 2017 wurde Renate Preukschat, Verwaltungsmitarbeiterin im Hauptamt der Gemeinde im Vorzimmer des Hauptamtsleiters und in der Geschäftsstelle Gemeinderat in den Ruhestand verabschiedet.
Frau Preukschat begann ihre Tätigkeit bei der Gemeinde Obersulm am 1. Juni 1993 als Teilzeitbeschäftigte im Hauptamt. Im Laufe der Jahre stockte sie ihren Beschäftigungsgrad auf und übernahm auch die Betreuung des Obersulmer Schulmuseums. Zum 30.09.2017 trat Renate Preukschat in den wohlverdienten Ruhestand ein.

Bürgermeister Tilman Schmidt bedankte sich bei den beiden Jubilarinnen und bei der scheidenden Mitarbeiterin für ihre langjährige, stets gute und zuverlässige Mitarbeit. Den Glückwünschen des Rathauschefs für die kommenden Dienstjahre bzw. den Ruhestand schloss sich Personalrätin Christina Schweikert im Namen der Belegschaft an.


Optionen