Lebenslagen

Informationen für zentrale Ereignisse und Themenbereiche im Leben


7.2. Mobilität für behinderte Menschen


Je nach Schwere der Beeinträchtigung und dem vergebenen Merkzeichen können die Inhaber eines Schwerbehindertenausweises zum Beispiel kostenlos mit Bus und Bahn fahren. Wenn sie dazu einen Begleiter brauchen, muss auch dieser unter Umständen nichts bezahlen.

Eine außergewöhnliche Gehbehinderung berechtigt auch dazu, auf ausgewiesenen Behindertenparkplätzen zu parken. Unter bestimmten Voraussetzungen können schwerbehinderte Menschen die Kosten für ein Auto teilweise von der Steuer absetzen. Die Kfz-Steuer ist für sie ermäßigt oder fällt ganz weg.

Weitere Informationen über Hilfen, die Sie in Anspruch nehmen können, wenn Sie im Alltag unterwegs sind oder verreisen wollen, finden Sie in den jeweiligen Kapiteln.

Wissenswertes zum Thema "Verkehr und Verkehrswege" können Sie in unserer gleichnamigen Lebenslage nachlesen.

Stand: 04. Oktober 2013, 11:25:36 Uhr, Satznummer: 212, Version: 5

service-bw

Die hier dargestellten Informationen werden regelmäßig von service-bw übernommen und aktualisiert.


service-bw · Ihre Verwaltung im Netz


Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Obersulm.