Lebenslagen

Informationen für zentrale Ereignisse und Themenbereiche im Leben


1.1. Welches Recht gilt?


Welches Recht das deutsche Gericht bei einer Scheidung oder Aufhebung einer eingetragenen Lebensgemeinschaft anwendet, hängt unter anderem ab

  • von der Staatsangehörigkeit der Eheleute, des Lebenspartners und der Lebenspartnerin und
  • vom Wohnort.

Hinweis: Im Ausland durchgeführte Scheidungen oder Auflösungen von Lebenspartnerschaften unterliegen den dortigen Regeln. Sie müssen unter Umständen von Deutschland anerkannt werden, um hier rechtlich wirksam zu sein.

Deutsches Recht kommt zur Anwendung, wenn

  • Sie beide die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  • Nur einer oder eine von Ihnen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und
    • Sie beide Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oder
    • mit Deutschland auf andere Weise gemeinsam am engsten verbunden sind.
  • Sie beide eine unterschiedliche ausländische Staatsangehörigkeit besitzen und
    • Sie beide Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oder
    • mit Deutschland auf andere Weise gemeinsam am engsten verbunden sind.

Besitzen Sie beide dieselbe ausländische Staatsangehörigkeit, gilt das Recht Ihres Staates.

Hinweis: Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Gericht auch nach deutschem Recht entscheiden, obwohl ausländisches Recht anzuwenden wäre. Dies gilt besonders dann, wenn das anzuwendende ausländische Recht eine Scheidung oder Auflösung einer eingetragenen Lebensgemeinschaft nicht vorsieht.

Tipp: Informationen und Auskünfte erteilen Ihnen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sowie die Konsularabteilungen der ausländischen Vertretungsbehörden in Deutschland.

Stand: 25. Januar 2013, 09:54:53 Uhr, Satznummer: 264, Version: 12

service-bw

Die hier dargestellten Informationen werden regelmäßig von service-bw übernommen und aktualisiert.


service-bw · Ihre Verwaltung im Netz


Ihr Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner in Obersulm.